Willkommen auf www.e-shop-site.de

E Shop Site, ein interressantes Portal mit vielen Rubriken rund um Elektonik, Artikel, TV Foto, Spiele PC, Spass, Unterhaltung, Shops, Newcomer und viel mehr.

Die Seite befindet sich noch im Aufbau. Danke für Ihr Verständnis.

Mit eigenem Online-Shop durchstarten

Sie möchten mit einem eigenen Online Shop endlich etwas Großes auf die Beine stellen ? Dazu ist es nie zu spät! Täglich gehen Hunderte Shops online. Just do it! In das Online Geschäft mit Ihren Artikeln und Dienstleistungen einzusteigen wird immer einfacher. Als Online-Shop Betreiber und Newcomer ist es entscheidend vor dem Beginn sich die Hauptfaktoren genau zu überlegen. Was braucht man dazu?

Einige Faktoren sollten einmal zu Papier gebracht werden, welche man zum Start eines Online-Shops beachten sollte. Im Vorfeld können bereits viele Fehler vermieden werden.

Die richtige Rechtsform für Ihr Gewebe

Die Wahl der richtigen Rechtsform. Ein häufig verwendetes Modell ist der Einzelkaufmann oder GmbH

Die Bezeichnung Einzelunternehmen beschreibt ein Unternehmen eines Einzelkaufmanns mit uneingeschränkter Haftung. Diese Rechtsform entsteht automatisch mit Eröffnung eines Geschäfts durch eine einzelne Person / einen Nichtkaufmann als Gewerbetreibender oder auch Freiberufler. Mehr dazu finden Sie hier

Die richtige Shop Software

Die richtige Shop Software zu bekommen ist gar nicht so einfach. Hier spielt der Kosten-Nutzen-Faktor eine große Rolle.  Es gibt unzählige Anbieter für sogenannte Online Shop Lösungen. Generell kann man zwischen drei Online Shop Varianten unterscheiden. Die erste wäre die gemietete Lösung zum Online Shop wie zum Beispiel bei den großen Webhosting Anbietern wie Strato und Co. Dann die Alternative, die selbst-gehostete Open Source wie Magento oder XTC. Die dritte Möglichkeit ist Ihre Eigenentwicklung. Was man dann wirklich braucht hängt von Ihrem Geschäftsmodell ab und ist dann eigens auf Ihre Firma zugeschnitten.Es hängt alles von Ihrer Initiative ab, um Ihr Vorhaben voran zu treiben.

Die richtige Organisation der Funktionen

Was von vielen oft nicht bedacht wird, ist die richtige Wahl des Umfangs. Während zu Beginn meist noch wenige Verkäufe und Transaktionen stattfinden ist die Abwicklung, Buchhaltung, Versand, Rechnungsstellung oft noch sehr leicht überschaubar. Aber mit steigendem Umsatz wird auch der Aufwand hinter den Shop Kulissen größer. Man merkt, dass all die Abläufe auf technischem Wege automatisiert werden müssen, um Kunden zu behalten. Wichtig ist vor allem eine funktionierende Schnittstelle zum Online Shop um eine doppelte Buchhaltung zu vermeiden.

Online Shop Struktur langfristig planen

Auch sehr entscheidend ist der Aufbau des Online Shops. Diese sollte man schon sehr früh planen. Auch wenn man Anfangs noch nicht so viele Produkte und Kategorien hat, sollte man bereits vorausschauend die Navigationsstruktur mit der entsprechenden Sitemap anlegen. Sie sollte logisch und efffektiv sein. Es gibt zu viele Online Shops, wo man keine Struktur in der Navigation erkennen lässt. Dies lag meist daran, dass vieleOnline Shops zu klein angefangen haben und mit der Zeit gewachsen sind indem man einfach immer neue Rubriken eingefügt hat. Oft bilden sich daraus doppelte Kategorien und man verwirrt den Shop Interresssenten.

Viele Online-Shops haben eine Unterrubrik nach der anderen und man muss sich dann ewig zum Produkt durchsuchen. Länger als 2 Klicks darf es nicht dauern, sonst ist das Interesse beim User bereits verflogen. Man sollte von Anfang an an das Grundgerüst im Auge behalten, auch wenn man mit nur wenigen Artikeln beginnt.

SEO Grundlagen sind unverzichtbar

Einer der wichtigsten Eckpunkte, welcher aber sehr oft vernachlässigt wird ist das sogenannte SEO. Das SEO bedeutet nichts anderes, als dass Ihre Webseite im Internet schnell und unter der ersten Suchergebnisseite bei Google gefunden wird. Man muss kein SEO Spezialist sein oder Web-Entwicklung studiert haben, um einen Online Shop zu erstellen, aber man sollte sich vorher zumindest mit den Grundlagen beschäftigen. SEO ist so extrem wichtig und wird aber von sehr vielen Online Shop Betreibern total vernachlässigt.

Man kann natürlich SEO Agenturen beauftragen, aber auch hier ist Grundwissen notwendig. Es gibt viele SEO Agenturen, welche einerseits total überteuert sind oder keine Ahnung haben, was Sie da tun. Gerade hier ist es wichtig zumindest die Grundlagen zu verstehen. Auch sind SEO Grundlagen schon beim Grundgerüst des Web- Shops wichtig, das Einstellen von Produktbeschreibungen, nützliche Verlinkungen und noch einiges mehr. SEO ist das Werkzeug Nummer 1 für jeden Administrator bzw. Webseitenetreiber um Kunden im Shop zum Kauf zu bewegen.

Zahlungsarten für Online Shops

Auch ein entscheidender Baustein sind die Zahlungsarten, welche im Shop möglich sind, um die gesammte Kaufabwicklung zu beschleunigen. Jeder Online Shop hat sehr unterschiedliche Zielgruppen und jede Zielgruppe bedarf eine bestimmte Zahlungsart. Generell gibt es die bei Händlern oft beliebten Standard Zahlungsarten wie Vorkasse oder auf Rechnung. Heutzutage ist aber PayPal oder Sofortüberweisung nicht mehr weg zu denken. bei Hochpreisigen Artikeln und Angeboten sollte man auf  Kreditkartenzahlung nicht verzichten.

Informieren Sie sich über HTML CSS und CMS

Häh, Wie bitte? Was ist das denn? Generell braucht man in der heutigen Zeit keine Kenntnisse in HTML und CSS oder CMS um einen Online Shop zu betreiben. Viele Anbieter von Web-Shop Lösungen behaupten es wäre nicht notwendig. "Wir machen das für Sie". Auch Web Design Agenturen propagieren oft, dass sie den Shop als All-inclusive einrichten und managen.Das ist die teuerste Lösung. Das mag auch so sein, aber wenn man oft nur Kleinigkeiten im Shop anpassen möchte ist man dann sehr schnell ohne deren Zutun handlungsunfähig.

Es schadet also nicht, sich ein paar Grundlagen in HTML und CSS Webseitenprogramm zu lernen. Man muss kein “IT-Bachelor” werden, aber man sollte sich zumindest Grundkenntnisse aneignen.

Bilder selbst erstellen

Generell bieten viele Portale kostenlose Bilder zum Download an, welche die Administratoren und Shop Betreiber dann online verwenden dürfen. Hier ist aber nicht alles Gold was glänzt. Die Eigentümer der meisten Bilder, die man da so findet behalten sich das Recht vor, dass die Nutzung nur zu privaten zwecken freigegeben werden. Natürlich kann man auch Bilder kaufen, aber das würde oft das Budget des Shops sprengen. Also für Ihren Web-Shop Finger weg!  Dies ist oft eine sehr einfache Methode an Produktbilder zu gelangen. Jedoch muss man beachten, dass man dadurch das Urheberrecht nicht verletzt. Denn das kann teuer werden. Es haben sich schon viele Anwaltskanzleien auf solche Fälle spezialisiert, und machen damit ordentlich Kasse. Deshalb äußerste Vorsicht.

Da macht es Sinn, kostengünstig selbst erstellte Bilder zu verwenden um Einzigartigkeit darzustellen. Produktbilder kann man relativ einfach und kostengünstig selbst machen. Es kostet nur Zeit und ein bisschen Know How.

Schnelligkeit beim Versand ist mittlerweile Standard

Das Mega-Verkaufsportal amazon.de ist hier mit seinen Händlern Vorreiter. Der normalversand beträgt nicht länger als 2 Werktage. Entweder macht amazon.de dies als Aufnahmekriterium. Es ist schon erstaunlich. Dies ist ein wichtiges Merkmal der den Kunden auf jeden Fall positiv urteilen lässt. Da kann sich so manches Versandhaus eine große Scheibe abschneiden.

Die Lieferung sollte nach maximal 1 bis 2 Werktagen beim Käufer ankommen. Oft sagen viele Händler, dass wäre nicht so leicht. Dabei gibt es heutzutage bereits einen 24 Stunden-Service. Die komplette Abwicklung effezient zu automatisieren. Dies liegt aber im Bereich der Betriebsorganilation. Fakt ist: Die Kunden erwarten einen schnellen Versand und das ist Pflicht im Online-Marketing.

Nachhaltigkeit und Service für den Kunden

Ein Aspekt welche langjährioge Online-Shop-Betreiber mit der Zeit außer acht lassen, ist, dass der Kunde besten Kundenservice vorraussetzt. Viele Online Shop Betreiber unterschätzen daher, dass Kunden auch woanders einkaufen können. Um  bereits überzeugte Kunden zu behalten, muss man etwas anbieten was eindeutig von der Konkurrenz abhebt. Es können die aktuellsten Produkte, deren günstigsten Preise oder aber besonderer Kundenservice sein. Und es ist nicht einmal so schwer. Wie zum Beispiel ein Stammkundenbonus, unaufgeforderter e-mail-Newsletter, Zufriedenheitsgarantie, ein einfacher Rückversand mit zeitnaher Geldrückerstattung. Eine Telefonnummer mit persöhnlichem Kundenkontakt ohne Warteschleife oder Bandansage, was viele Online Shops aus Personalkostengründen vernachlässigen. Kulanz  zugunsten dem Kunden  ist auch ein Aspekt. Es zeigt von Kundenfreundlichkeit.

Willkommen

Internetpräsenz
für Alle!
Machen Sie mit


Ich biete Ihnen viele Möglichkeiten, sich oder Ihre Firma effektiv im Internet zu präsentieren. Steigern Sie Ihren Bekanntheitsgrad im Netz und erschließen Sie sich neue Zielgruppen, sprich alle potentielle Internetnutzer. Durch die Vernetzung von 58 Internetportalen, das bedeutet, dass alle Internetseiten ineinander per Klick verbunden sind und ständig wachsen, ermöglicht es Ihrer Firma flächendeckend den Stellenwert zu bekommen, den Sie verdient.

Irgendwann landet jeder auf einer der Portale. Kommen Sie und seien Sie mit dabei, und zwar zu echt günstigen Preisen. Möchten Sie mit Ihrer Firma oder Gewerbe künftig im aller Munde sein, dann machen Sie mit. Gehen Sie auf die Seite www.all-in-page.de . Erfolge einfahren und gleichzeitig Herz zeigen.

Mit  einer Werbung Gutes Tun für Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Ich habe beschlossen, dass 20 Prozent der Werbegebühr direkt an christliche Entwicklungshelfer in aller Welt gehen.

Für jede Branche steht die ideale Internetseite als Plattform für Sie zur Verfügung, sei es ..


Handel, Gastronomie, Handwerk, Dienstleistung, Computer, EDV, Spielsachen, Telekommunikation, Arzte, Medizin, Gesundheit, Auto und Verkehr, Finanzen, Versicherung, Industrie und Wirtschaft, Medien, öffentliche Einrichtungen, Vereine, Kunst und Kultur, Reisen und Tourismus, Schule und Bildung, Sport, Freizeit, Tiere, Haus, Garten und Bau, Verleih und Vermietung.

Möchten Sie einen Link setzen und Kunden auf Ihre Homepage hinweisen, einen Banner oder komplette Rubriken mit Unterseiten für Ihre Firma nutzen. Nichts ist unmöglich. Die Präsentation im Internet wird zum wichtigsten Baustein jeder Firma auf der ganzen Welt. In verschiedenen Sparten seine Leistungen darzustellen bringt Wettbewerbsvorteile. Also lassen Sie uns beginnen. Senden Sie Ihre Anfrage an Internet-Dienste Webportale e-mail : stigler@all-in-page.de

Sie haben keine Firma. Möchten Sie Ihr Thema, Sensationen, Hammer-Gags, Kuriositäten oder einfach Ihre Meinung ins Internet setzen,  um welche Sache es sich auch handeln mag, in 58 Portalen findet sich bestimmt die richtige Rubrik, wenn mir Ihr Beitrag gefällt. Es ist quasi eine Bildzeitung im Web. Und zwar kostenlos.
Ich mache das für Sie.
Senden Sie mir Ihren Artikel, Texte, Geschichten, Ihr Anliegen, evtl. auch Bilder, Video an stigler@all-in-page.de
Überlegen Sie: Zu welchem Portal passt Ihre Firma oder Gewerbe und senden Sie mir eine kurze Mail.


Kommen Sie!     Auf geht’s!      Dabeisein!      Spaß haben!       und      Gutes tun!